Schlechte Verkehrsschilder? Wir finden sie – mit ihrer Hilfe!

Wer wir sind

Der SÜV ist ein Verein mit dem Zweck, die Verkehrssicherheit in Deutschland durch die qualitative Verbesserung der Verkehrsschilder zu erhöhen. Der Verein wurde im Februar 2014 gegründet.

Was wir tun

Der SÜV wurde ins Leben gerufen, um schlecht erkennbare Verkehrsschilder aufzuspüren. Mit dem Ziel, die Öffentlichkeit auf diese hinzuweisen und die Erneuerung der Schilder zu forcieren. Und zwar mit Ihrer Hilfe!

Zukünftig werden wir mit vielfältigen Aktionen und Events sowie mit Kampagnen und Präsenz in den sozialen wie in den klassischen Medien auf unsere Tätigkeit und unsere Ziele aufmerksam machen. Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns!

Unterstützer

Der Schilderüberwachungsverein e.V. wird sowohl in beratender als auch finanzieller Form vom Industrieverband Straßenausstattung e.V. (IVSt e.V.) unterstützt.
Mehr über den IVSt. e.V. erfahren Sie hier

Vision/Mission

Jeder im Straßenverkehr getötete Mensch ist einer zu viel. Die Europäische Union hat darum das Ziel Vision Zero, null Verkehrstote, definiert. Dieser Vision schließt sich der SÜV an. Auf dem Weg dorthin setzt die Europäische Kommission Zwischenziele. Aktuell gilt als Vorgabe, die Zahl der Verkehrstoten bis 2020 gegenüber 2010 zu halbieren.

Da die Sicherstellung gut erkennbarer Verkehrsschilder die günstigste Methode ist, die Verkehrssicherheit zu erhöhen, ist unsere Mission, aus schlechten Schildern gute Schilder zu machen.

Wir wollen nicht mehr Schilder, sondern bessere. Denn: Gute Schilder schützen Dich!

Letzte Aktualisierung: 29. Juli 2015

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten