Im Alter nimmt die Sehleistung deutlich ab

Das Auge ist im Straßenverkehr das wichtigste Sinnesorgan. Gerade bei Dunkelheit muss uns darum die Straßenausstattung optimale Hilfestellungen leisten. Verkehrszeichen und Wegweiser können wir in der Dunkelheit nur dann frühzeitig und eindeutig erkennen, wenn sie noch voll funktionsfähig sind. In der Dunkelheit geschehen 40 Prozent aller tödlichen Unfälle, obwohl das Verkehrsaufkommen deutlich geringer als am Tag ist.

mainbg-sehen-alter

Ältere Menschen benötigen bis zu 8mal mehr Licht!

Durch natürliche Alterungseffekte sinkt die menschliche Sehleistung in der Dunkelheit deutlich ab. Ein 60jähriger braucht im Vergleich zu einem 20jährigen eine achtmal höhere Beleuchtungsstärke, um ein Objekt gleich hell wahrzunehmen. Die Kontrastwahrnehmung lässt nach und die Empfindlichkeit gegenüber Blendung steigt deutlich. Ältere Verkehrsteilnehmer sind darum besonders darauf angewiesen, dass die Verkehrszeichen bei Dunkelheit vollständig funktionsfähig sind. Das betrifft eine ständig steigende Zahl von Verkehrsteilnehmern in Deutschland.

Letzte Aktualisierung: 11. März 2014

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten